Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
falkenauge

Als ich klein war, musste ich kein Rosa tragen. Die Kinderabteilung von H&M war noch nicht nach Geschlechtern getrennt, und im Freibad konnte ich selbstverständlich nur mit einer Badehose bekleidet ins Becken springen. Ich trug die Haare kurz, hin und wieder zum Igelkopf gegelt. Unsere Eltern schenkten meiner Schwester und mir Bauklötze und Barbies. Am liebsten spielte ich mit Johannes, meinem Nachbarn, der meine dreizehn identischen Blondinen unterscheiden konnte und immer die Schaumbarbie sein wollte.

2012 kann ich in einer Boutique für Babygeschenke zwischen rosa und hellblauen Spieluhren wählen, und als ich für das einen Monat alte Kind meiner Freundin blau aussuche, ruft die Verkäuferin: „Aber es ist doch ein Mädchen!“, und wickelt den Plüschstern gleich zweimal in fliederfarbenes Geschenkpapier.

Mädchenkultur: Rosa Rollback - Feuilleton - FAZ
Reposted fromlordminx lordminx viaZombiebride Zombiebride

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl